NATO-Verbündete unternehmen weitere Schritte zur Stärkung der Resilienz

Vom 28. bis 29. März haben sich Führungskräfte und Experten der NATO-Mitgliedstaaten und Partner in Bukarest getroffen und über die Möglichkeiten zur Verbesserung staatlicher Resilienz gegenüber neuen Sicherheitsherausforderungen debattiert. Staats- und Regierungschefs der NATO-Partner hatten bereits auf dem Gipfel in Warschau im Juli 2016 die gemeinsame Verstärkung der Resilienz beschlossen.

Top News